Share your videos with the world

Sign Up | Log In | Help  

   
 
Related Tags: mini  countryman  car  auto  technology  vehicle  style  compact  bmw  multivu  7983251  mini  countryman  car  auto  technology  vehicle  style  compact  bmw  multivu  7983251  iihs  insurance  institute  highway  safety  test  crash  auto  cars  ford  f150  pickup  truck  ratings  bloodcenter  wisconsin  hemeonc  panel  diagnostic  sequencing  ngs  cancer  dna  genome  mutation  malignancies  multivu  7363151  fiat  panda  review  review  of  fiat  panda  e-golf  innovation  energie  umwelt  elektroantrieb  skoda  offroad  outdoor  amg  leichtbau  effizienz  rapid  skoda  spaceback  yeti  highlight  elektroauto  batterie  antrieb  porsche  audi  oldtimer  zwickau  chemnitz  rallye  sachsenring  volkswagen  golf  variant  blue  motion 
Search // variant
Results 1-4 of 4 for ' variant ' (1 seconds)
180 Klassiker der Baujahre bis 1993 sorgten bei der elften Sachsen Classic Rallye für einen Zuschaueransturm. Binnen drei Tagen nahm das Rollende Museum 610 Kilometer unter die Räder. Für Szenenapplaus sorgten die zwölf Fahrzeuge aus den norddeutschen Volkswagen Sammlungen. Auch die anderen Konzernmarken waren gebührend vertreten. Prominentester Copilot war zweifelsohne Ministerpräsident Stanislaw Tillich in einem Horch. Die Sachsen Classic zählt zu den gefragtesten Oldtimerrallyes in Deutschland. Lange Wartelisten zeugen vom zunehmenden Bewerberinteresse, was vor allem Streckenführung und Publikumsbegeisterung geschuldet ist. Das, was als Rollendes Museum schließlich auf die sächsischen Straßen gelangte, kann sich sehen lassen. Das gilt besonders für die Marken des Volkswagen Konzerns, die erneut prominent vertreten waren: Ein Drittel der insgesamt 180 Klassiker kam von den Konzern-Marken Audi, Bentley, Porsche, SKODA sowie Volkswagen Pkw und Volkswagen Nutzfahrzeuge. Der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich ließ es sich nicht nehmen, während der dritten Etappe als Copilot in einem Horch dabei zu sein. Die drei Rallyetage führten auf insgesamt 610 Kilometer über einige der schönsten Straßen des Freistaats. Highlights waren die „Steile Wand“ in Meerane, die am 22. August während der Sachsenring-Etappe gleich zweimal gemeistert wurde, das beschauliche Bad Elster während der Vogtland-Etappe sowie die Augustusburg während der abschließenden Erzgebirge-Etappe am 24. August. Fahrer der insgesamt 14 Autos von Audi, DKW, Horch, Wanderer und NSU sowie die 20 teilnehmenden Volkswagen Klassiker durften sich wie zu Hause fühlen: Die einst in Sachsen beheimateten Marken der Auto Union hatten Weltgeltung erlangt, zwei ihrer Standorte – Zwickau und Chemnitz – waren Eckpfeiler der Rallye. Heute ist hier Volkswagen überaus präsent; in Sachsen entstehen Golf, Passat und Phaeton sowie Drei- und Vierzylindermotoren. Sie sind noch zu jung, um an einer Oldtimerrallye teilnehmen zu dürfen. Die Fahrzeuge aus dem Bestand von Volkswagen Classic zählen dagegen zwischen 20 und 60 Jahre. Lieblinge des Publikums waren die hierzulande bislang unbekannten Karmann Ghia aus brasilianischer Fertigung, die sich in diversen Details von den in Osnabrück gebauten Autos unterscheiden, sowie der „DDR-Golf“ von 1977, von dem 10.000 Einheiten nach Ostdeutschland gelangten und als begehrte Traumwagen gehandelt wurden. Dass heute Golf Variant und Phaeton exklusiv in Sachsen gefertigt werden, rundet die Historie auf eine einmalige Weise ab.
Categories // Cars and Vehicles 
Added: 3328 days ago by unitedpictures
Runtime: 3m32s | Views: 1799 | Comments: 4
Not yet rated
 

 

 

Mit dem neuen Variant, der ab Mitte August bei den Händlern steht, haben die Golf-Anhänger noch mehr die Qual der Wahl, für welche Variante des Bestsellers sie sich entscheiden sollen. Denn die Kombi-Version ist kein bloßes Anhängsel des Schrägheck-Modells mit angesetztem „Rucksack“, sondern weist ein eigenständiges Profil auf. Und bietet zu einem Mehrpreis von 1.775 Euro erheblich mehr Stauvolumen – in der Standard-Konfiguration mit 605 Litern immerhin 225 Liter mehr. Wer sich sicher ist, dass das Auto stets nur mit maximal zwei Personen besetzt ist und weder längere Urlaubsreisen noch ständig größere Einkäufe bei einem Baumarkt anfallen, dürfte sich die Mehrkosten sparen. Doch schon bei einer vierköpfigen Familie könnte der Variant eine Überlegung wert sein, zumal der Kombi sich weitaus stärker als das Schrägheck-Modell von seinem Vorgänger unterscheidet. Er ist mit 4,56 Metern nicht nur um 30 Zentimeter länger als der Basis-Golf, sondern auch gegenüber dem Vorgänger länger, breiter und niedriger geworden und wirkt schon aufgrund dieser „schärferen“ Proportionen sportlicher und markanter. In dieses Bild passt das neue Design. Perfektion im Detail spiegeln dabei markante Elemente wie die D-Säulen wider. Den Designern ist es hier gelungen, die wie die Sehne eines Bogens mit eingesetztem Pfeil gespannte Form der für den Golf so typischen C-Säulen auf die D-Säulen des Variant zu übertragen. Bis zum Abschluss der vorderen Türen folgt der Variant zwar der präzisen Linienführung des Golf Schrägheckmodells. Ab den B-Säulen entwickelt sich dann allerdings der eigenständigste und auch optisch dynamischste Golf Variant seit Bestehen der Baureihe.
Tags // volkswagen  golf  variant  blue  motion 
Categories // Cars and Vehicles 
Added: 3382 days ago by unitedpictures
Runtime: 1m51s | Views: 716 | Comments: 1
Not yet rated
 

 

 

Gerade hat der Golf auf dem Autosalon in Genf die bedeutende Auszeichnung „Car oft he Year
Categories // Cars and Vehicles 
Added: 3501 days ago by unitedpictures
Runtime: 2m12s | Views: 1377 | Comments: 1
Not yet rated
 

 

 

Achieving another wireless connectivity milestone, Texas Instruments Incorporated (TI) (NASDAQ: TXN) today introduced the WiLink™ 8.0 product family: a collection of 45-nanometer single-chip solutions that integrate up to five different radios, and set the stage for next-generation mobile Wi-Fi®, GNSS, NFC, Bluetooth® and FM transmit/receive applications. The WiLink 8.0 architecture supports various combinations of these technologies, allowing for customized solutions to address the unique needs and price points of all mobile markets. Each chip variant comes in a compact WSP package that can be mounted directly on a PCB, and includes all required RF front ends, a complete power management system, and comprehensive coexistence mechanisms. At the system level, the five-radio WiLink 8.0 chip offers a 60 percent cost reduction, 45 percent decrease in size and 30 percent lower power consumption compared to traditional multi-chip offerings. Complete details: www.ti.com/wilink8. To view Multimedia News Release, go to http://www.multivu.com/mnr/54040-texas-instruments-ti-wilink8-5-in-1-wireless-connectivity-next-gen-mobile
Categories // Business  Science and Technology 
Added: 3887 days ago by MultiVuVideos
Runtime: 1m22s | Views: 6058 | Comments: 1
Not yet rated
 

 

 

Page 1 of 1  |  Go to page   



About Us   |   Help  |   Advertise on ClipMoon   |   Terms of Use   |   Privacy Policy   |   Copyright   |   Contact   |   Link us   |   RSS 
Copyright © 2007-2022 ClipMoon.com. All rights reserved.